Bodenbeläge - Bodenleger aus Leidenschaft

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bodenbeläge

Wir sind für jede Art des Bodenbelages der richtige Ansprechpartner.
Aber nicht nur die Verlegung des Oberbelages, nein,
auch die dem entsprechenden Vorarbeiten werden durch uns ausgeführt.


Bodenbelag:

Die Fläche in unserem Zuhause auf der sich unser gesamtes Leben abspielt.
Hier laufen wir einmal barfuß, mal in Socken, oder auch einmal mit schmutzigen Straßenschuhen.
Unsere Kinder spielen hier. Wir beanspruchen den Bodenbelag auf vielfältige Art und Weise,
mal trocken, mal nass. Bodenbeläge müssen deshalb praktisch und leicht zu reinigen sein.
Aber auch der gesundheitliche Aspekt sollte nicht vernachlässigt werden.

Bodenbeläge im kurzen Überblick mit ihren wichtigsten Eigenschaften.
Holz-Bodenbeläge
Laminatbodenbelag genannt Laminat:
Schichtweise aufgebauter Belag bestehend aus einer Holzfaserplatte, Papier und Kleber ( Melamin)

Parkett:
Ein Bodenbelag der aus horizontalen verlegten Hartholz besteht, dieses meist
zu kleinem Elementen zersägten Holz wird in Mustern zusammengesetzt verlegt bzw. Mosaikparkett oder Stabparkett.
Als Parkett darf nur ein Belag mit mindestens 2,5 mmm Echtholz- Nutzschicht bezeichnet werden.

Fertigparkett:
Verlege fertig vorproduzierter Bodenbelag aus Holz oder mit einer Holzoberfläche (Massivholz oder mehrschichtiges Konstrukt, Mehrschichtparkett, aus hochwertiger Nutzschicht (Edelholz) und Trägersystem aus preiswertem Holz beziehungsweise Multiplex), Parkettstäbe und -planken sind bereits fertig versiegelt, geölt oder gewachst, schnell verleg- und bewohnbar

Dielenboden:
Großformatiger Holzbodenbelag aus langen Brettern

Holzpflaster:
Parkettelemente werden so verlegt, dass die Jahresringe des Holzes zu sehen sind (Holzstöckelpflaster)
.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü